19. April 2017 - Horst Mahler sucht Politisches Asyl im Ausland


Horst Mahler - zehn Tage bevor das BRD-Ultimatum zum Wiederantritt seiner Kriegsgefangenschaft abläuft

Horst Mahler spricht die Wahrheit aus, er hat den Mut, die Juden als das zu benennen, was sie sind: das Übel der Welt, der Weltfeind. Jetzt, zehn Tage vor Ablauf der Frist, an deren Ende er erneut zur Haft antreten muss, spricht er im Video von www.nordland.tv

Horst Mahler im Januar 2017 über das Wesen und die Bedeutung des Deutschen Geistes und die Judenheit als Übel der Welt


Hier spricht Horst Mahler über die Judenheit als Ursprung allen Übels auf der Welt. Gott Jahwe des Alten Testaments befiehlt dem Jüdischen Volk alle anderen Völker der Welt zu vernichten, deren Kinder zu schänden und sich die Reichtümer der Nichtjuden anzueignen, zu stehlen.


Danke an www.nordland.tv